Weltcup Bogen Paris: Männer-Team gewinnt Gold

Goldener Abschluss für die deutschen Bogenschützen beim Weltcup in Paris: Das Männer-Trio Maximilian Weckmüller, Florian Unruh und Moritz Wieser gewann durch ein 6:2 (51-54, 57-52, 52-48, 58-57) gegen Belgien den Titel, es war nach dem historisch ersten Triumph beim Weltcup in Lausanne das zweite Gold innerhalb kürzester Zeit. Der Zusatz-Lohn: Deutschlands Bogen-Männer sind voraussichtlich die neue Nummer eins in der am Montag aktualisierten Weltrangliste.

Zum Beitrag «Weltcup Bogen Paris: Männer-Team gewinnt Gold»

(Quelle Text/Bild: www.dsb.de)