Vario-Buttons, die neue Buttongeneration von Gabriel Bogensport

Schon im Jahre 1975 baute Gerhard Gabriel als erster Europäer seinen ersten Button in einer deutlich verbesserten Version gegenüber dem zu dieser Zeit bereits existierenden  “Berger-Button“, der nach seinem Erfinder, dem hervorragenden amerikanischen Bogenschützen Vic Berger  benannt  worden war.

 
Gerhard Gabriel erfand unter anderem die Konstruktionsweise, bei der der Buttonstößel mit seinem ganzen Durchmesser in einer Führungshülse läuft. Technisch ein großer Schritt vorwärts, der dann später ausnahmslos von allen anderen Buttonherstellern weltweit übernommen wurde.
Viele Jahre lang dienen seitdem Buttons, sowohl handlich kurze als auch übertrieben lange, von einer Vielzahl verschiedener Hersteller rund um den Globus den Bogenschützen der Welt als treue Helferlein zur Verbesserung ihrer Schießergebnisse, indem sie entsprechend der genialen Idee ihres Erfinders Vic Berger die negativen Auswirkungen von Lösefehlern abzuschwächen helfen. Was Buttons jedoch zu keiner Zeit vermochten, ist die Korrektur  ungeeigneter Pfeil-Spinewerte – eine weit verbreitete jedoch leider nicht zutreffende Wunschvorstellung.

 

Mehr in der neuen Ausgabe vom BOGENSPORT MAGAZIN.

 

Anzeige