Tokio 2020NE: Maik Szarszewski mit schwacher Qualifikation

Das hatte sich Maik Szarszewski anders vorgestellt! Der einzige deutsche Bogenschütze bei den Paralympics in Tokio belegte in der Qualifikation nur den 29. Platz und bekommt es somit in der ersten Ko-Runde mit einem schweren Gegner zu tun. „So schlecht habe ich lange nicht mehr geschossen“, sagte er selbstkritisch.

Zum Beitrag «Tokio 2020NE: Maik Szarszewski mit schwacher Qualifikation»

(Quelle Text/Bild: www.dsb.de)