Tokio 2020NE: Luft nach oben für Bogen-Quartett

Der erste Auftritt von DSB-Athleten bei den Olympischen Spielen in Tokio verlief schwierig und ganz unterschiedlich: Das Bogen-Quartett Michelle Kroppen, Charline Schwarz, Lisa Unruh und Florian Unruh absolvierte die Qualifikation und landete in dieser auf den Plätzen elf (Kroppen, 655 Ringe), 26 (Lisa Unruh, 647 Ringe), 33. (Florian Unruh, 654 Ringe) und 60 (Schwarz, 607 Ringe). Das Frauen-Team startet im Team-Wettkampf von Platz zehn, das Mixed-Duo Kroppen & F. Unruh von Platz 13.

Zum Beitrag «Tokio 2020NE: Luft nach oben für Bogen-Quartett»

(Quelle Text/Bild: www.dsb.de)