Tokio 2020NE: Keine deutsche Bogenschützin mehr im Rennen

Die Enttäuschung war groß: Mit Lisa Unruh und Charline Schwarz verabschiedeten sich am Morgen die zwei letzten deutschen Bogenschützinnen aus dem olympischen Turnier. Die Plätze 17 (Michelle Kroppen) und 33 (jeweils für Unruh und Schwarz) waren sicherlich nicht das, was sich die Athletinnen vorgestellt hatten, „doch wir fahren mit einer Bronzemedaille nach Hause, das ist das, was letztendlich zählt“, so Bundestrainer Oliver Haidn.

Zum Beitrag «Tokio 2020NE: Keine deutsche Bogenschützin mehr im Rennen»

(Quelle Text/Bild: www.dsb.de)