Positives Testergebnis hat Marcos‘ Trip nach Guatemala vereitelt – aber in Lausanne ist sie wieder am Start

Andrea Marcos sollte zum Rundenstart des Hyundai Archery World Cup eigentlich nach Guatemala reisen. Der PCR-Test, der am Tag vor ihrer Abreise durchgeführt wurde, damit sie in Spanien ins Flugzeug steigen konnte, fiel jedoch positiv aus.

Zum Beitrag «Positives Testergebnis hat Marcos‘ Trip nach Guatemala vereitelt – aber in Lausanne ist sie wieder am Start»

(Quelle Text/Bild: www.worldarchery.sport)