Junioren-WM Bogen Madrid: 13 DSB-Athleten nominiert

Nach den „Großen“ dürfen nun auch die Bogen-Junioren bei den Weltmeisterschaften in Madrid/ESP (19.-25. August) zeigen, was in ihnen steckt. Insgesamt 13 DSB-Athleten treten zum Highlight des Jahres mit Recurve- und Compoundbogen an die Schießlinie.
Foto: Eckhard Frerichs / Jonathan Vetter ist einer der glücklichen Teilnehmer bei der Junioren-WM in Madrid.
Foto: Eckhard Frerichs / Jonathan Vetter ist einer der glücklichen Teilnehmer bei der Junioren-WM in Madrid.

Nach dem erfolgreichen Abschneiden der deutschen Nachwuchsschützen beim European Youth Cup (EYC) in Bukarest/ROU, können die jungen Talente mit Selbstvertrauen in Richtung WM blicken. Elisa Tartler und Jonathan Vetter konnten nicht nur die Rangliste in Kienbaum für sich entscheiden, sondern auch im internationalen Feld beim EYC in der Gesamtwertung Platz eins und zwei für sich behaupten. „Unsere Schützen haben gute Fortschritte in dieser Saison erzielt“, lobt Junioren-Bundestrainer Marc Dellenbach die Entwicklung seiner Schützlinge, „was bei den Weltmeisterschaften dabei rauskommt, werden wir sehen“. Charline Schwarz und Nils Schwertmann komplettieren das Recurve-Team der Junioren. Mit dem Trainingslager in Korea Anfang des Jahres zeigte Dellenbach den Jugendlichen nicht nur wie die Weltspitze trainiert, sondern legte auch den Grundstein für eine neue Trainingsphilosophie: „Wir haben dieses Jahr mit unseren Trainingslagern innerhalb und außerhalb Deutschlands gute Arbeit geleistet. Natürlich wäre es noch schöner jeden Tag mit den Schützen arbeiten zu können, so wie es die besten Länder der Welt machen, aber wie ich auch immer sage: ‚Es braucht Zeit, um ein Champion zu werden‘.“ Dabei erwarte er vor allem, dass die Jungen das umsetzen, was sie im Training und in den Wettkämpfen gelernt haben, um danach einen Schritt nach dem anderen zu machen. Auch das Gold-Trio von Bukarest mit den Kadettinnen Sarah Reincke, Clea Reisenweber und Pia Wollbring wird man in Madrid wiedersehen; Erik Linke, Flavio Schilp und Domenic Merkel vervollständigen das Recurve-Team der Kadetten. Um seine jungen Wilden fit für die WM zu machen, setzt Dellenbach auf einen ausgewogenen Mix: „Die Deutsche Meisterschaft in Berlin, individuelles Training und ein letztes Trainingscamp in der Woche vor der WM werden unsere Schützen bestmöglich auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereiten.“

Paolo Kunsch und Tim Krippendorf konnten sich als Erster und Zweiter der Compound-Rangliste für die WM qualifizierten, Domenic Kiehl überzeugte durch einen neuen deutschen Jugendrekord von 696 Ringen und komplettiert damit das Compound-Team für die Weltmeisterschaft. „Ich erwarte mit den nominierten Athleten eine schlagkräftige Junioren-Mannschaft für die WM zu haben“, so Hertkorn kämpferisch im Hinblick auf das Highlight des Jahres, „es wäre wünschenswert, wenn die Jungs ihr Leistungspotential voll abrufen können“.

Junioren WM-Team:

  • Recurve Junioren: Jonathan Vetter, Nils Schwertmann, Elisa Tartler, Charline Schwarz
  • Recurve Kadetten: Erik Linke, Flavio Schilp, Domenic Merkel, Sarah Reincke, Clea Reisenweber, Pia Wollbring
  • Compound Junioren: Paolo Kunsch, Tim Krippendorf, Domenic Kiehl

Weiterführende Links

Anzeige