Hertogenbosch (Niederland) ist in der Zeit vom 3. bis 16. Juni das Zentrum des Bogenschießens

Die Hyundai World Archery Championships und die Hyundai World Archery Para Championships werden kombiniert, um ein optimales Sporterlebnis zu bieten. Die Para-Athleten beginnen dieses Bogenschießfest, das vom 3. bis 16. Juni zwei Wochen dauert. Vom 03. bis 9. Juni finden die Hyundai World Archery Para Championships statt.

Die Hyundai World Archery Championships beginnt am 10.Juni und endet am 16. Juni. Dieses Event ist wohl mit das wichtigste Turnier für die Bogenwelt in diesem Jahr. Denn bei dieser WM geht es nicht nur um Medaillen sondern auch um 56 Quotenplätze für die Spiele in Tokio 2020. Wer dieses Event miterleben möchte, hat die Möglichkeit sich für das Final-Wochenende am 15. und 16. Juni Tickets zu sichern.

Bei diesen kombinierten Weltmeisterschaften werden drei separate Austragungsorte genutzt: die Parade, die Rugbyfelder von The Dukes und der Zuiderpark.Die Qualifikation findet auf dem Patz des Rugby-Clubs The Dukes statt und das Training ist im Zuiderpark, einem Park in der Nähe des Feldes der Herzöge. Alle Eventplätze sind fußläufig erreichbar.

Die Finals werden in einer speziell dafür aufgebauten Arena auf dem historischen Paradeplatz in der Altstadt geschossen. Der Platz ist umgeben von hohen Bäumen und liegt am Fuße der knapp siebenhundert Jahre alten Kathedrale des Heiligen Johannes und bildet eine perfekte Kulisse.

Zeitplan:

Samstag, 15. Juni, Vormittag: Compound-Finale
Samstag, 15. Juni Nachmittag: Mixed-Team und Einzelfinale
Sonntag, 16. Juni Morgen: Recurve-Teamfinale
Sonntag, 16. Juni Nachmittag: Recurve Mixed-Team und Einzelfinale

Tickets unter: www.archery2019.com

Anzeige