Eine Olympiade hinter verschlossenen Türen: Bogenschützen bedauern die Abwesenheit der Fans

Die Menge brüllte, als sein Pfeil die Zehn durchbohrte, das Sambodromo sprudelte über, als brasilianische Fans ihre Landsleute bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio anfeuerten. Bernardo Oliveira hatte so etwas noch nie erlebt.

Zum Beitrag «Eine Olympiade hinter verschlossenen Türen: Bogenschützen bedauern die Abwesenheit der Fans»

(Quelle Text/Bild: worldarchery.sport)