DM Bogen 3D Delmenhorst: Über 400 Bogenschützen nehmen teil

Exakt 408 Bogensportler sind am 14./15. September in Delmenhorst, um bei der 3D Deutschen Meisterschaft die Titelträger in den verschiedenen Altersklassen mit den verschiedenen Bögen auszuschießen.
Foto: World Archery / Am Wochenende wird es in Delmenhorst zu Wanderungen größerer Bogengruppen kommen.
Foto: World Archery / Am Wochenende wird es in Delmenhorst zu Wanderungen größerer Bogengruppen kommen.

Insgesamt sind Sportler aus 18 der 20 Landesverbände dabei, wenn in den Altersklassen Damen, Herren, Master und Jugend mit den verschiedenen Bögen (Recurve, Compound, Blank, Lang und Instinktiv) um die Plätze gekämpft wird. Natürlich sind auch die meisten der Titelverteidiger am Start. So beispielsweise Volker Kindermann (BS Nürtingen, Recurve Herren), Sascha Pflug (SV Querum, Compound Herren) oder Andrea Flöck-Schmitt (BSC Bad Kreuznach, Compound Damen). Letztere hatte 2018 bei der DM in Hinzweiler mit sage und schreibe 32 Ringen Vorsprung den Titel gewonnen. Nicht dabei sind dagegen die WM-Teilnehmer Jens Asbach und Michael Feuring, die erst vor wenigen Tagen an den Titelkämpfen im kanadischen Lac la Biche teilnahmen.

Für alle Bogenschützen werden gleiche Bedingungen herrschen, denn für die DM wird eigens ein Parcours aufgebaut. D.h. ein Begehen oder Beschießen der aktuellen Parcoure ist zwecklos.

Am ersten Tag der DM fallen die Entscheidungen im Recurve-, Blank- und Langbogen, am Sonntag folgen die Compound- und Instinktivbogenschützen.

Weiterführende Links

Anzeige