Südafrikaner überlebt Nilpferdangriff und wird dann Paralympics-Athlet

Wenn Philip Coates-Palgrave auf sein Leben zurückblickt, beschreibt er sich selbst so: „Als ich zwei Beine hatte, war ich ein fauler Typ, völlig unnütz.” Ein Sportler sei er nie gewesen. „Aber eines Tages fand ich, dass das jetzt genug war. Vor fünf Jahren habe ich dann entschieden, dass ich zu den Paralympics will.”

Zum Beitrag «Südafrikaner überlebt Nilpferdangriff und wird dann Paralympics-Athlet»

(Quelle Text/Bild: www.rnd.de)