Junge Friedbergerin wird bayerische Meisterin

Auch die Feldbogenschützen mussten coronabedingt eine lange Schießpause einlegen. Sie durften lediglich als kontaktfreier Sport in der freien Natur zeitweise eingeschränkt trainieren. Doch jetzt konnte in geänderter Form in die Saison gestartet werden und deshalb greifen auch die Friedberger wieder zum Bogen. Franziska Hohenester steht am Ende ganz oben auf dem Podest. Auch ihre Vereinskollegen sind erfolgreich.

Zum Beitrag «Junge Friedbergerin wird bayerische Meisterin»

(Quelle Text/Bild: www.augsburger-allgemeine.de)